Mosel- und Maare-Mosel-Radweg

Reisenummer: KS20281

MOSEL - UND MAARE-MOSEL-RADWEG

1.Tag (23.08.20): Sie reisen mit Ihrem Koffer, Fahrrad/eBike und guter Laune im Gepäck komfortabel mit unserem Reisebus nach Trier an. Hier checken Sie im Hotel Vienna House Easy **** ein. Das Hotel wurde hat sehr gute Bewertungen und liegt nur ca. 1.100 m vom Viehmarktplatz/Altstadt entfernt. Am Nachmittag begeben Sie sich auf einen geführten Stadtrundgang in Trier. Die Stadt gilt als die älteste Stadt Deutschlands, hat den ältesten Dom Deutschlands und begeistert durch seine einzigartige Mischung geschichtsträchtiger Bauwerke aller Zeitalter.

2.Tag (24.08.20): Auf Ihrer ersten Radtour erwartet Sie sowohl das Aufeinandertreffen von Sauer und Mosel als auch ein Besuch im schönen Luxemburg. Von Echternach (Luxemburg) radeln Sie zunächst den unteren Sauertal-Radweg entlang bis  Wasserbillig.  Lassen Sie malerische luxemburgische Örtchen und erste Weinberge an sich vorbeiziehen ? bis zum Wiedersehen mit der Mosel. Dort heißt es, den Anker zu lichten und mit der Fähre auf die deutsche Seite der Sauer überzusetzen. Nach einer Mittagspause im beschaulichen Oberbillig an der Mosel rollen Sie mit dem Rad gemütlich zurück nach Trier (ca. 50 Rad-Km ).

3.Tag (25.08.20): Ihre Rad-Etappe führt Sie hinaus ins Grün der Weinberge! Vom Hotel in Trier aus radeln Sie nach Neumagen-Dhron. Folgen Sie der immer kurvenreicheren Mosel entlang imposanter Brücken und bezaubernder Dörfchen nach Mehring, wo man Sie auf einem Weingut schon zu einem Mittagsimbiss mit Weinprobe erwartet. Nach der Mittagsrast geht es per Rad beschwingt weiter bis Neumagen-Dhron, wo die heutige Etappe endet. Verladen der Räder und Rückfahrt nach Trier mit unserem Bus (ca. 50 Rad-Km ).

4.Tag (26.08.20): Vom gestrigen Etappenziel in Neumagen-Dhron setzen Sie Ihre Fahrt auf dem Mosel-Radweg mit Ihrem heutigen Ziel „Zell an der Mosel“ fort. Während eines Stopps in Piesport bekommen Sie die Gelegenheit, beim Besuch der historischen römischen Kelteranlagen einzigartige Einblicke in die Zeit zu gewinnen, in der der Weinanbau an der Mosel noch in den Kinderschuhen steckte. Vorbei am idyllischen Wintrich, Brauneberg und Mühlheim radeln Sie dann nach Bernkastel-Kues. Schon von weitem grüßt Sie die Burgruine Landshut als eine der ältesten Burgen des Tals. Angekommen im Ort, erkunden Sie die Altstadt. Die leicht schiefen farbenfrohen Fachwerkhäuschen, die Brunnen und Türme wirken wie geradewegs einem Gebrüder-Grimm-Märchen entsprungen. Nach Ihrer Erkundungstour radeln Sie an der berühmten Weinlage „Kröver Nacktarsch“ zwischen Kröv und Traben-Trarbach vorbei bis nach Zell, dem letzten Ziel der heutigen Etappe (ca. 65 Rad-km ).

5.Tag (27.08.20): Wir unternehmen einen Rad-Ausflug in die Vulkaneifel und fahren hierfür mit dem Bus (und den Rädern) nach Daun, wo der beliebte Maare-Mosel-Radweg seinen Ursprung hat. Die namens gebenden Vulkane das Landschaftsbild maßgeblich geprägt und zum Beispiel die bekannten Maare hinterlassen. Dabei handelt es sich um kraterähnliche Mulden, die im Laufe der Zeit von Regenwasser gefüllt worden sind und somit seeartig aussehen. Auf dem Maare-Mosel-Radweg geht es über Wittlich bis ins bereits vertraute Bernkastel-Kues. Mit unserem Bus geht es von hier aus nach Leiwen, wo Sie zu einer Sektprobe in eine der besten Sektkellereien Deutschlands einkehren. Zum Wohle! – Stoßen Sie auf die geschaffte letzte Radtour Ihrer Reise an. Anschließend Fahrt mit unserem Bus zurück nach Trier (ca. 58 Rad-Km ).

6. Tag (28.08.20): Was wäre eine Reise an die Mosel ohne eine Schifffahrt? Daher erleben Sie die Region heute auf die entspannte Art: In Zell gehen Sie an Bord eines Fahrgastschiffs und lassen die hügelige Weinlandschaft noch Revue passieren. Sie passieren Weinberge, Burgen und die traumhaft schönen Landschaften der Mosel. So erreichen Sie Cochem, das durch seine majestätische Reichsburg beeindruckt.

Vienna House Easy Trier ****
Das gut bewertete Hotel liegt ruhig in Trier, unweit der Kaiserthermen und gut 1 Km von der Altstadt entfernt. Das Hotel hat ein Restaurant Die Zimmer sind modern gestaltet und komfortabel mit Bad mit WC, Badewanne/ Dusche, Fön, Schreibtisch, Telefon, Kabel-TV und kostenlosem WLan ausgestattet (www.viennahouse.com).

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.

Reiseveranstalter: Josef Kottenstedte GmbH

Für diese Reise gilt die Stornostaffel B.

Sie können sich die Katalogseite/n als PDF herunterladen, indem Sie hier klicken (ca. 1 – 3 MB).

Leistungen / Kinderermäßigungen
  • Fahrten im komfortablen  Fernreisebus (WC, Klima, etc.)
  • Transport Ihres Fahrrades im Spezialanhänger
  • Dorfbäcker-Bordfrühstück am Anreisetag
  • 5x Übernachtung im Hotel „Vienna House Easy Trier“
  • 5x Bettensteuer in Trier
  • 5x Frühstücksbuffet
  • 5x Abendessen
  • Ständige Busbegleitung
  • Versierte örtliche Radreiseleitung 2. bis 5. Tag durch Herrn Jochen Leuf
  • Stadtführung Trier 
  • 1x Mittagsimbiss mit Weinprobe in Mehring
  • Fährüberfahrten
  • Wein- und Sektprobe mit Wasser, Brot und Schmalz
  • Mosel-Schifffahrt
Termine
23.08.2020 - 28.08.2020
Frühbucherpreis p.P. im DZ bis 28.02.20 849 €
Reisepreis p.P. im DZ 899 €
Reisepreis p.P. im EZ 1.054 €

   
   

Reise Hotline: 0 25 24 / 20 32
Suche:
Top Reisen
Radwandern im Land der tausend
5 Tage
ab € 719,- mehr
Winterurlaub in Südtirol
8 Tage
ab € 819,- mehr
Landgut Krumme
1 Tag
ab € 44,- mehr